Stevie Wonder – I Just Called To Say I Love You

Stevie Wonder – I Just Called To Say I Love You

Lieder geben nicht nur Gefühle wieder, sie erzeugen auch welche. Sie (er-)wecken zudem auch alte Erinnerungen, gerade wenn ein anderes Ereignis mit dazu kommt. So auch dieses bekannte Lied von Stevie Wonder hier. Das Lied begleitete mich u. a. in einer Tanzschule, wo man mir das Tanzen beibrachte.

https://youtu.be/QwOU3bnuU0k

 

Die meisten Tanzschritte von damals habe ich zwischenzeitlich zwar vergessen, nicht aber meine Tanzpartnerin Alexandra von damals. Als ich in den 80’er einen Tanzkurs belegte, stand mir in den Übungsstunden eine sehr nette Tanzpartnerin zur Seite. Diese begleitete mich mit viel Geduld von den Übungen bis hin zum geprüften Abschlussball. Ohne sie hätte ich wohl auch nicht bis zum Schluss durchgehalten und hätte auch nicht so einen Auftritt wie unten im Bild hinlegen können.

via GIPHY

Ich war ihr für ihre Geduld sehr dankbar, da sie doch wesentlich besser (als ich) tanzen konnte. Das lag aber auch daran, weil sie schon länger aktiv als Tänzerin in dieser Tanzschule mit dabei war. Nach diesem Ausflug auf dem Parkett der „schwingenden Tanzbeine“ verlor man sich, wie sollte es auch anders sein, für viele Jahre aus den Augen. Die Tanzschule gibt es nicht mehr und beim Tanzen hält man sich mittlerweile auch mehr an das „normale Gezappel“ oder Standard-Walzer; auch aus Gründen der oft überfüllten Tanzflächen bzw. anderen „Heinis“, die einem entgegenkommen.

via GIPHY

Aus der Zeitung musste ich nun leider erfahren, dass meine damalige Tanzpartnerin gestorben ist. Das berührt mich natürlich. Ich hätte sie gerne noch einmal wieder getroffen und kurz über diese alte Tanzstunden gesprochen. Aus den vielen Annoncen lässt sich erahnen, dass sie beliebt gewesen sein muss. Das entspricht auch meiner damaligen Einschätzung bzw. Bewertung aus heutiger Sicht.  Wieder eine von den Guten. Nein, „so jung“ sollte man normal nicht sterben, aber wer weiß schon immer so genau, wann einem die Stunde schlägt. Der Tod eines bekannten Menschen macht einem immer erst wieder bewusst, wie kostbar die eigene Zeit auf Erden doch ist und dass man sie nicht sinnlos verstreichen lassen sollte. Auf der anderen Seite frage ich mich aber auch manchmal, warum es immer nur die lieben und guten Menschen sind, die es erwischt. Ich kenne viele „Arschlöcher“, wo ich mich frage, wann sind die denn endlich einmal dran bzw. warum sind die nicht zuerst dran..?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.