Katjes TV-Spot 2018 – Achte mal drauf.

Ja Katjes, ich habe darauf geachtet

Ja, geht es noch? Ein Frau mit Kopftuch in der Katjes-Werbung? Was kommt demnächst? Ein Schwarzer in Ketten mit Lendenschurz, der herzhaft in einen „Schokokuss“ beißt? Es wird selbst in der Werbung (die für mich ohnehin immer mehr bescheuerter wird) immer absurder.

Die Katjes-Werbung ist in der Tat wohl eher ein Schlag in das Gesicht aller Frauen, die sich für die Freiheit und für „weg mit diesen Fussellappen“ einsetzen und diese und andere Arten der bekannten „Verschleierungen“ ablehnen.

Sie mögen ja in den islamisierten Ländern denken und handeln, wie sie eben möchten (ich misch mich da jetzt nicht weiter ein), aber dass der Islam und sein erdrückendes Frauenbild  gerade hier in Deutschland und in dieser Art „hoffähig“ gemacht werden sollen, kann ich für mich nicht so ganz akzeptieren.

Wo bleiben die bekannten „Frauenverbände“, die sonst für jeden anderen Feminus-Quatsch auf die Straße blöken gehen? Nun ja eine könnte sich vielleicht noch melden; so wie hier damals.

 

Der Shistorm war beachtlich und teilweise auch übertrieben. Aber was macht Katjes?

Posted by Katjes on Mittwoch, 31. Januar 2018

 

Ja und dann kommt die Zensurkeule. Dabei hätte man sich einmal mit der Kritik ernsthaft auseinandersetzen sollen. Nur mit der Keule auf Kritiker einzuschlagen, bringt auch keine Lösungen und noch weniger Sympathien.

 

Muslime als Zielgruppe
Wieso Katjes mit Hidschab Werbung macht
Eine aktuelle Werbekampagne von Katjes schlägt Wellen. Es geht um ein Model mit Hidschab – und um die Frage, ob sie Muslimin ist.
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_83147950/muslime-als-zielgruppe-so-erklaert-katjes-die-kopftuch-werbung.html


Und hier zum Schluss noch schöne Persiflagen auf Katjes. Ein Fußfetischist hätte sicher gern zugegriffen….

 

 

 

2 Antworten auf „Katjes TV-Spot 2018 – Achte mal drauf.“

    1. Jeder einzelne kann natürlich etwas beitragen. Was ich nur schade finde ist, dass die Mitarbeiter wieder einmal darunter leiden müssen. Aber auch hier bin ich mir sicher, dass nicht wenige dort diesen Spot ganz toll finden.




      0



      0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.