Die Antibabypille für die moderne und „bunte“ Gesellschaft

Aus der Reihe: Verwechselbare Werbung


Viele viele bunte Smarties…

War ein schlechter Joke? Ok, euch mach ich jetzt mit noch schlechteren Witzen fertig; bitteschön:

Wie viele Vareler Blondinen braucht man um einen Schokoladenkuchen zu backen?
Fünf! Eine macht den Teig und vier schälen die Smarties.

Womit spielen Blondinen in Friesland Russisches Roulette?
Mit fünf Antibabypillen und einem Smartie!

Warum sind die Friesenbabys häufig so schaurig gefleckt?
Weil die Eltern die Anti-Baby-Pille mit Smarties verwechselt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.