Immer dieselbe Scheiße …

Menschen die stolz auf ihre Worte und/oder Taten sind, aber dabei ihr Gesicht verbergen

Immer dieselbe Scheiße. In Sprüche kloppen, dummes Zeugs brabbeln und/komische oder bekloppte Sachen machen, sind viele groß. Aber wenn es auch darum geht, auch dazu einmal das echte und wahre Gesicht dahinter und allen offen zu zeigen, dann klemmt die Muffe. So verbergen die meisten dann lieber ihr Gesicht, um nicht weiter danach aufzufallen.

„Immer dieselbe Scheiße …“ weiterlesen

Testkäufe: Alkohol an Minderjährige verkauft

Über Sinn und Unsinn (und worüber nicht berichtet wird)

Über die Testkäufe kann man sicherlich geteilter Meinung sein. Ich vertrete hier meine Meinung und meine, dass dieser Unsinn mit den Testkäufen (und gerade mit überhaupt nicht passenden „Lockvögeln“) erstens nichts und nichts Nachhaltiges bringt und zweitens, die falschen Personen am Ende bestraft.

„Testkäufe: Alkohol an Minderjährige verkauft“ weiterlesen

Fotografieverbot im Rahmen der DSGVO

Schwere Zeiten brechen an, nicht nur für die ständig knipsenden und filmenden Smartphone-Zombies

ich hatte ja schon geahnt, dass die DSGVO nichts positives beinhalten wird, da nur andere wieder profitieren dürfen. Ich bin ohnehin gespannt, wie sich der ganze Unsinn wieder entwickeln (hach, was für ein passendes Wortspiel) wird.  Wer also demnächst Fotos oder Filme veröffentlicht, dem können nun dank der DSGVO u. a. Bußgelder in Millionenhöhe drohen.
„Fotografieverbot im Rahmen der DSGVO“ weiterlesen

Der NDR und die „völkische Familien“

Adolf Hitler tanzt auch in Niedersachsen Techno

Tja, wer hätte das gedacht. Die „bösen Rechten“ sind in Niedersachsen aktiver als man bislang dachte. Gut dass der NDR die eingenommenen Rundfunkgebühren nicht nur allein für Pensionen, sondern auch für solche sensationellen Recherchen wie diese jetzt verwenden kann. Dass andere Terroristen unerkannt in Deutschland rumlaufen müssen, liegt eben nur an diesen völkischen Leuten. Man kann ja schließlich nicht alles und jeden mit einer Drohne (die jetzt über die völkische Familien fliegen musste) überwachen.

„Der NDR und die „völkische Familien““ weiterlesen

NSA – Verdreifachung der Telekommunikationsüberwachungen im Jahr 2017

Allein nur in den USA

Laut einem offiziell veröffentlichten Bericht der NSA, überwachte die National Security Agency (NSA) im vergangenen Jahr (2017) über 534 Millionen Telefongespräche und Textnachrichten. Das entspricht einer Verdreifachung gegenüber 2016. Liest man davon in den offiziellen Nachrichten? Wohl eher nein, weil man dann die öffentliche Diskussion bezüglich der eigenen Überwachung weiter anheizen würde und wer würde das schon gerne wollen.
„NSA – Verdreifachung der Telekommunikationsüberwachungen im Jahr 2017“ weiterlesen

Die elektronische Gesundheitskarte und das elektronische Gesundheitskartell

Der Handel mit unseren Gesundheitsdaten

Noch sind wir in Teilen selbstverantwortlich, was mit unseren Daten passiert. Bei Fratzenbuch, WhatsApp & Co. liegt es an jedem einzelnen, wie viel man von seinen Daten preisgibt. Wenn es aber um gesundheitliche Daten geht und man von einem Handel dahinter liest, hört der Spaß für mich aber auf.
Die neue Krankenkassenkarte, die „Gesundheitskarte“, lässt einiges unklar, was mit den Daten letztendlich passiert.

„Die elektronische Gesundheitskarte und das elektronische Gesundheitskartell“ weiterlesen

12 Millionen Euro Kosten für die „Gebühren-Polizei“

Ab dem 6. Mai 2018 findet ein Datenabgleich mit den Einwohnermeldeämtern statt

Die „Hütte brennt“ in den Läden von ARD und ZDF. Die vielen Luxuspensionen müssen ja irgendwie finanziert werden. Im Zeitalter von Datenschutz und Co., sind solche Aktionen für mich zwar völlig absurd, aber offiziell „natürlich“ völlig legitim und notwendig.

„12 Millionen Euro Kosten für die „Gebühren-Polizei““ weiterlesen