Das sind die Nebeneinkünfte der Bundestagsabgeordneten

Abhängigkeiten aufdecken

Im nächsten Link findet sich eine Liste mit 709 Einträgen von Mindesteinkünften, aus bezahlten Nebentätigkeiten von Politikern.
Auch bekannte Politiker (selbst aus dem friesischen bzw. Vareler Raum) wurden dort mit aufgeführt.
Interessant dabei ist zu wissen, dass Abgeordnete, für die Nebeneinkünfte in Höhe von 0 Euro angegeben sind, dennoch über zusätzliche Einnahmen verfügen können. Denn veröffentlicht werden muss nur, was über 1.000 Euro im Monat oder 10.000 Euro im Jahr liegt.
Und nun noch einmal kurz weiterdenken. Gilt das nur insgesamt oder vielleicht pro Nebentätigkeit ..?

„Das sind die Nebeneinkünfte der Bundestagsabgeordneten“ weiterlesen

Dank an Adolf Nazi – „Die Deutschen bekommen zu wenig Kinder“

Kinderfeindlichkeit dank Johanna Haarer

Warum gibt es in Deutschland so wenig deutsche Kinder? Warum wird die deutsche Familie systematisch durch eine unerträgliche Familienpolitik immer weiter zerstört? Warum erfahren Mütter, die sich um ihre Kinder liebevoll zuhause kümmern wollen, eine so geringe Wertschätzung innerhalb dieser Gesellschaft? Warum werden fleißige Mütter und Hausfrauen,  gegenüber erwerbstätigen Frauen, oft eine Stufe niedriger gestellt? Wie kommt es, dass ausländische Familien einen viel höheren Stellenwert und Anerkennung (auch in deren Heimatländern) besitzen?

„Dank an Adolf Nazi – „Die Deutschen bekommen zu wenig Kinder““ weiterlesen

Testkäufe: Alkohol an Minderjährige verkauft

Über Sinn und Unsinn (und worüber nicht berichtet wird)

Über die Testkäufe kann man sicherlich geteilter Meinung sein. Ich vertrete hier meine Meinung und meine, dass dieser Unsinn mit den Testkäufen (und gerade mit überhaupt nicht passenden „Lockvögeln“) erstens nichts und nichts Nachhaltiges bringt und zweitens, die falschen Personen am Ende bestraft.

„Testkäufe: Alkohol an Minderjährige verkauft“ weiterlesen

Das Entgelttransparenzgesetz gibt Frauen mehr Rechte auf Auskünfte

Wie man in der Realität damit ankommt

Wurde ja auch Zeit. Das Entgelttransparenzgesetz entstand ja hauptsächlich dadurch, dass Frauen in Unternehmen oft ungerechter als ihre männlichen Kollegen bezahlt wurden (dass Frauentoiletten in Firmen meistens keine Pinkelbecken haben, kommt als Gender-Forderung ins nächste Gesetz). Nach wie vor bestehen zwar immer noch Ungerechtigkeiten, aber man hat eben ein Gesetz, was ein klein wenig den Schmerz vieler dämpfen darf.

„Das Entgelttransparenzgesetz gibt Frauen mehr Rechte auf Auskünfte“ weiterlesen