Klimafreundlich essen: Verzichten Sie auf Butter!

Schafft endlich die Kühe ab!

Wer seinen Butterkonsum einschränkt, tut dem Klima einen großen Gefallen. Das tierische Fett bringt nach Angaben des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit pro Kilogramm knappe 23,8 Kilogramm CO2-Ausstoß mit sich. Und Nein, heute ist nicht(!) der 1. April.

 

 

Klimafreundlich essen
Noch schlimmer als Rindfleisch: Warum Sie auf Butter verzichten sollten
Ob auf dem Brot, zum Braten oder Backen – etwa sechs Kilogramm Butter essen wir Deutschen im Jahr. Dabei hat das tierische Fett eine sehr schlechte CO2-Bilanz, die selbst die von Rindfleisch in den Schatten stellt.
https://www.focus.de/wissen/klima/klimafreundlich-essen-noch-schlimmer-als-rindfleisch-warum-sie-auf-butter-verzichten-sollten_id_11148855.html

 

Bei solchen Nachrichten kann eine normale Hausfrau jetzt doch nur noch durchdrehen. Wie soll sie dem deutschen Ehemann jetzt noch die echten deutschen Wurstbrote schmieren können?

 

via GIPHY

Sending
User Review
5 (1 vote)

4 comments on Klimafreundlich essen: Verzichten Sie auf Butter!

  1. Lieber Andreas! Ich bin froh, wieder Deine Beiträge lesen zu dürfen und teile sie auch auf div. Plattformen, wo man noch gewisse Themen posten kann, ohne gesperrt zu werden!
    Danke wieder mal, dass Du Dir die Arbeit mit dem Blog antust und wir die Beiträge genießen können!
    Schick lb Grüße aus Wien und wünsch Dir ein angenehmes Schönes Wochenende!! Christa 👋🏻💕👋🏻💕👋🏻

    1. Herzlichen Dank für Dein Lob. Das ist immer Balsam für meine Seele. So weiß ich auch, dass jemand meine Beiträge gelesen hat (daher sind mir auch negative Kommentare willkommen. Es muss ja nicht immer alles gefallen, was ich so von mir gebe). 😉

      Danke auch für das Teilen.

      Die Resonanz ist leider sehr gering, obwohl ich viele Beiträge ja auch schon offen woanders hinterlegt habe. Das mag aber auch daran liegen, dass kaum wenige sich outen möchten und die meisten auch mit mir nicht konform gehen. Aber das verlange ich ja auch nicht. Für mich ist neben dem vielen Spaß hier, auch die Ehrlichkeit und Authentizität im Blog wichtiger, als eine gezwungene Anpassung (um nirgends anzuecken) im Mainstream. Aber auch da wiederhole ich mich ja nur.

  2. Lieber Andreas Busch,
    wie schon öfter gesagt, finde auch ich Ihre Beiträge ganz große klasse.

    Also wegen den neuen “Ernährungsrichtlinien”: Ohne mich. Ich esse meiner Lebtag viel Butter und koche auch nur mit Butter, wenn es das Bratgut erlaubt natürlich, weil Butter ja schnell verbrennt. Backen tu ich auch nur mit Butter, etc. etc.

    (nebenbei: Mein Internetanschluss ist z.Z. unterbrochen wegen überaltertem “router”.)

    Bis bald, dann kann ich wieder nach Herzenslust bei Ihnen lesen.

    Freundliche Grüße von Rosa

    1. … lesen, und dabei auch noch essen … würde ich noch hinzufügen wollen 😉 (bei spannenden Filmen, esse ich auch immer mal gerne was)

      Danke für den tollen Kommentar. Ja, es geht vergeht kein Tag, wo nicht irgendwelche neuen irren Ideen zu lesen sind. Ich freue mich, wenn es mir mit meinen (oft nicht ganz so einfachen und polarisierenden) Beiträgen gelingt, den Wahnsinn dahinter erkennen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.