Burger für 1 Cent und Gangsterrapper Eno 183

Das ist Deutschland im Jahr 2018

In Wiesbaden eröffnete ein neuer Halal-Burger-Imbiss. Deshalb gab es Burger für 1 Cent und ein Konzert des Gangsterrappers Eno 183. Da schnell über 3000 Menschen anwesend waren, musste es abgebrochen. Es folgten heftige Tumulte.

Polizisten bei Neueröffnung in Wiesbaden verletzt
Burger für einen Cent und ein Auftritt des Rappers Eno183: Dieses Angebot hat am Freitagnachmittag bis zu 3000 Menschen in die Wiesbadener Wellritzstraße gelockt.
Burger für 1 Cent! Als Polizei Massen-Veranstaltung abbricht, bricht Tumult aus
https://www.focus.de/regional/wiesbaden/polizisten-bei-neueroeffnung-in-wiesbaden-verletzt-burger-fuer-1-cent-als-polizei-massen-veranstaltung-abbricht-bricht-tumult-aus_id_8917055.html

Wieso können Burger eigentlich so günstig sein? Wo kommt das Fleisch für 1 Cent denn her? Hat das noch die Qualität? Bei meinem Fleischer bezahle ich schon Unsummen für einen kleinen Grillabend mit guter Qualität. Na egal. Wird schon passen und Werbung kostet ja immer etwas.

Was gab es sonst so neues in letzter Zeit? Ach ja, das hier:

Massengrab in ehemaliger IS-Hochburg Raka entdeckt
Kamischli In einem Massengrab in der ehemaligen Hochburg des „Islamischen Staates“ (IS) im syrischen Raka sind dutzende Leichen von Dschihadisten und Zivilisten gefunden worden.
https://rp-online.de/politik/ausland/syrien-massengrab-in-ehemaliger-is-hochburg-raka-entdeckt_aid-18514745

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.