Rund 90 Prozent der Häftlinge, die zur Zeit in Berliner Haftanstalten einsitzen, sind Muslime

Statistisches Zahlenmaterial aus dem Jahr 2010

Diese Angabe stammt übrigens von den Moslemverbänden selbst, die damit eine Forderung zu eigenen Seelsorgern Nachdruck verleihen wollten.

Eine interessante Angabe, welche im Vergleich zu der Gesamtbevölkerung (siehe nächsten Abschnitt „Religionszugehörigkeit“) noch interessanter wirkt:
http://www.lokal-politik.de/2010/07/rund-90-prozent-der-haftlinge-die-zur-zeit-in-berliner-haftanstalten-einsitzen-sind-Muslime/

Der dortige Link funktioniert zwar nicht mehr, aber das Internet vergisst ja nichts: https://web.archive.org/web/20100722142959/http://www.islamischereligionsgemeinschaft.org/index.php/IRG/IRG-Pressemitteilung-2010-02-07

 

Religionszugehörigkeit

Anteile (in Prozent) der Gesamtbevölkerung im Jahr 2010

Römisch-Katholische Kirche 30,15
Evangelische Kirche (EKD) 29,23
Muslime 4,89
orthodoxe Kirchen 1,55
Freikirchen 0,40
Buddhisten 0,30
Juden 0,24
Hindus 0,12
andere christliche Kirchen 0,04
Konfessionslose 33,06

Quelle der Zahlen: http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/145148/religionszugehoerigkeit

 

Einen aktuellen Erklärungsansatz kann man hier lesen:

„Muslime stehen eher am Rand“
Jeder Vierte Häftling in Hessen ist Muslim, obwohl nur etwa jeder zehnte Hesse dem Islam angehört. Dabei stellen Muslime in dem Bundesland deutlich weniger als zehn als Prozent der hessischen Bevölkerung. In den Haftanstalten sind sie also also überrepräsentiert
https://chrismon.evangelisch.de/artikel/2017/35991/werden-muslime-besonders-oft-kriminell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.